Direkt zum Inhalt
Vitalstoffe & Medikamente - Was tun wir für Sie?

Was tun wir für Sie?

Sie sind hier

Was tun wir für Sie?

Wechselwirkungen zwischen Mikronährstoffen und Arzneistoffen sind naturwissenschaftlich betrachtet biochemischer, physiologischer Natur und sollten daher eine entsprechende Bedeutung in der Beratung Ihres Apothekers in Bezug auf Ihre Arzneimittelsicherheit erhalten.

Durch die direkte Einflussnahme eines Arzneistoffs auf einen bestimmten Vitalstoff greift der Arzneistoff unweigerlich in natürliche Stoffwechselvorgänge und Funktionskreisläufe ein und schwächt am Ende Sie, abhängig von der Therapiedauer und dem Ernährungsstatus vor Therapiebeginn.

Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung auf dem Gebiet der Nahrungsergänzung, der orthomolekularen Therapie und nicht zuletzt durch unser pharmazeutisches und biochemisches Fachwissen bieten wir uns als Ihr kompetenter Partner in der Beurteilung Ihrer Medikation bezogen auf mögliche Vitalstoffverschiebungen an.

Gerne erarbeiten wir anhand Ihrer Medikation die Fallstricke in Ihrem biochemischen Regelkreis und setzen uns bei Bedarf mit Ihrem Arzt in Verbindung.

Gerne ermitteln wir mit Hilfe unseres breit aufgestellten Analyseangebots, den Gesundheitschecks unserer Partnerlabore, Ihren heutigen Vitalstoffstatus und binden auch hier selbstverständlich Ihren behandelnden Arzt mit ein.

Gerne erörtern wir - oder ihr behandelnder Arzt – das Ergebnis und versuchen dabei über Ernährungstipps und Empfehlungen orthomolekularer Produkte, Nahrungsergänzungspräparate oder eines individuellen, auf Ihren persönlichen Bedarf zugeschnittenen HCK-Vitalstoffgranulats eine für Sie adäquate Lösung zu präsentieren.

Die gezielte, d.h. auf Ihre Medikation und Ihren ermittelten Vitalstoffstatus abgestimmte Einnahme von Vitaminen und Mineralstoffen kann nicht nur Ihren Stoffwechsel und Ihre Lebensqualität verbessern, sondern auch das Risiko für medikationsbedingte Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen verringern.

Wann und wo gibt es Wechselwirkungen?