Direkt zum Inhalt

VI. Hausmittel und Vitalstoffe mit Antivirale-Wirkung

Sie sind hier

Zitronenmelisse zeigt Wirkung gegen Vogelgrippeviren:

Zitronenmelisse wird gerne unterschätzt. Man nutzt die Pflanze allenfalls zum Aromatisieren von Desserts oder Tees, aber ernsthafte Heilkräfte traut man ihr selten zu. Tatsächlich aber ist die Zitronenmelisse eine äußerst hilfreiche Heilpflanze.
Der Extrakt der Zitronenmelisse enthält die ätherischen Öle der Pflanze und noch viele andere Pflanzenstoffe, die in ihrer Gesamtheit antivirale Wirkung zeigen (20). In Reaganzglas-Versuchen hemmte dieser Extrakt Vogelgrippeviren, Herpesviren, HIV-1 und Enterovirus 71. Letzterer kann bei Kindern schwere Infektionen verursachen (8, 20, 21, 22, 23).

Bleibt weiterhin gesund.

Quellen:
(8) Geuenich S et al., Aqueous extracts from peppermint, sage and lemon balm leaves display potent anti-HIV-1 activity by increasing the virion density, Retrovirology, 2008; 5: 27.
(20) Pourghanbari G et al., Antiviral activity of the oseltamivir and Melissa officinalis L. essential oil against avian influenza A virus (H9N2), VirusDesase, 2016 Jun; 27(2): 170–178.
(21) Schnitzler P et al, Melissa Officinalis Oil Affects Infectivity of Enveloped Herpesviruses, Phytomedicine, 15 (9), 734-40 Sep 2008
(22) Astani A et al., Attachment and Penetration of Acyclovir-Resistant Herpes Simplex Virus Are Inhibited by Melissa Officinalis Extract, Phytotherapy Research, 28 (10), 1547-52 Oct 2014
(23) Chen SG et al., Anti-enterovirus 71 activities of Melissa officinalis extract and its biologically active constituent rosmarinic acid, Scientific Reports, 2017; 7: 12264

Schlagworte: Coronavirus, Thema des Monats, Vitalstoffe