Direkt zum Inhalt

VII. Hausmittel und Vitalstoffe mit Antivirale-Wirkung

Sie sind hier

Pfefferminze wirkt antiviral und entzündungshemmend:

Bei Erkältungen und grippalen Infekten werden oft auch Pfefferminzzubereitungen eingenommen – ob als Tee, Tinkturen oder ätherisches Öl. Mit gutem Grund, denn die Blätter der Pfefferminze enthalten Wirkstoffe, z. B. Menthol und Rosmarinsäure, die antiviral und auch entzündungshemmend wirken(24).
In einer Studie von 2017 zeigte sich beispielsweise, dass ein alkoholischer Extrakt der Pfefferminze gegen die Respiratorischen Synzytial-Viren wirkt (die zu Schnupfen, Husten, Bronchitis und Mittelohrentzündung führen können) und gleichzeitig Entzündungsstoffe reduziert (25)

Natürlich haben wir auch andere Vitalstoffe, Mengenelemente und Pflanzenstoffe die sich sehr gut dafür eignen sowohl das Immunsystem zu stärken als auch Körper und Geist fit und munter zu halten.
Für eine ausführliche Beratung stehen wir als hochqualifiziertes pharmazeutisches Personal täglich zur Verfügung. Bei Fragen oder Wünsche einfach per Mail oder Telefon mit uns in Kontakt treten oder einfach vorbeikommen.

Bleiben Sie Gesund!!!

Quellen:
(24) McKay DL und Blumberg JB, A Review of the Bioactivity and Potential Health Benefits of Peppermint Tea (Mentha Piperita L.), Phytotherapy Research, 20 (8), 619-33 Aug 2006
(25) Li YX et al., In vitro antiviral, anti-inflammatory, and antioxidant activities of the ethanol extract of Mentha piperita L., Food Science and Biotechnology, 2017; 26(6): 1675–1683.

Schlagworte: Coronavirus, Thema des Monats, Vitalstoffe